Application:MetaDoctor-DE

From WebOS Internals

Jump to: navigation, search

Diese Seite existiert derzeit in vier Sprachen

Australia.png USA.png Application:MetaDoctor
France.png Application:MetaDoctor-FR
Germany.png Application:MetaDoctor-DE
Mexico.png Spain.png Application:MetaDoctor-ES

Contents

Was ist der MetaDoctor?

Der WebOS Internals MetaDoctor ist ein Makefile, der eine Kopie des HP WebOS Doctors modifizieren kann, bevor dieser auf ein webOS Gerät aufgespielt wird. Der MetaDoctor verändert dazu die von HP zur Verfügung gestellte JAR Datei, die den webOS Doctor enthält. Dies kann genutzt werden um den Aktivierungsprozess bei der ersten Benutzung eines webOS Gerätes zu umgehen und das Gerät ohne ein Funknetzwerk zu aktivieren.

Die Dokumentation der Funktionen des MetaDoctors, befindet sich am Anfang des README at http://github.com/webos-internals/meta-doctor

Schritt 1: Einrichten des MetaDoctors

Unter Windows

ACHTUNG: DIE BENUTZUNG VON CYGWIN UNTER WINDOWS WIRD NICHT LÄNGER UNTERSTÜTZT UND FÜHRT DAZU, DASS DEIN TELEFON NICHT MEHR STARTET

Windowsnutzer können den MetaDoctor nutzen, ohne ihre derzeitige Windowsinstallation zu gefährden, indem sie den einfachen Ubuntu Installer WUBI nutzen. Es ist hierbei auch nicht nötig irgendwelche Partitionen anzulegen oder Bootloader zu installieren. WUBI erscheint als Programm im Startmenü und wenn es nicht mehr benötigt wird, kann es einfach über die Systemsteuerung -> „Programme deinstallieren“ entfernt werden. Es ist einfach und typische Probleme einer virtuellen Maschine wie USB, Netzwerk und Dateisystem des Host Computers bleiben erspart... Um Zugriff auf das Ubuntu zu erhalten musst du einfach den Computer neu starten und Ubuntu beim Dualboot Menü auswählen.

  1. Lade dir Ubuntu 11.04 herunter, die Ubuntu Desktop Edition, nicht die Windows Installter Version
  2. Brenne die Datei auf eine CD oder mounte sie in ein virtuelles Laufwerk.
  3. Starte die CD unter Windows (die wubi.exe Datei auf der CD, es wird normalerweise auch als Autostart gestartet) – Starte deinen Computer nicht mit der CD (Diese LiveCD genannte Option gibt dir nicht genügend Platz auf der Festplatte um den MetaDoctor zu nutzen).
  4. Klicke auf Unter Windos installieren.
    Jetzt wird Ubuntu installiert während Windows läuft, ohne extra Partitionen erzeugen zu müssen. Ich empfehle die vollständige 30 Gigabyte Installation wenn du genügend Platz auf der Festplatte hast und daran interessiert bist Ubuntu auch weiter zu nutzen. Anderenfalls reicht auch die minimale Installation, die von Wubi empfohlen wird aus.
  5. Starte deinen Computer neu und du kannst nun bei Start zwischen Windows und Ubuntu auswählen.

Das Schöne dabei ist, dass du Ubuntu deinstallieren kannst, wie du es von anderen Programmen unter Windows gewöhnt bist. Windows ist dann genau wie zuvor als ob nie ein Ubuntu dagewesen wäre und der Dualboot wird auch entfernt. Nicht zu vergessen, dass du dein Laufwerk nicht partitionieren musst.

Wenn du dich immer noch fragst was Wubi eigentlich ist, kannst du hier nach lesen Wubi Guide(engl.) oder hier Wubi(deut.)

Wenn du WUBI installiert hast solltest du nun den Anweisungen im Abschnitt Linux folgen.

Unter Linux

  1. Öffne das Terminal (Anwendungen > Zubehör).
  2. Aktualisiere die Paketliste und installiere git und Java Runtime (das Canonical Partner Repositorium wird benötigt um Sun Java JRE zu installieren, weil dies mit der Version 10.04 aus dem Multiverse Repositorium entfernt wurde). Tippe:
    sudo add-apt-repository "deb http://archive.canonical.com/ lucid partner"
    sudo apt-get update
    sudo apt-get install git
    sudo apt-get install sun-java6-jre
    Um die Java Lizenz zu akzeptieren, drücke solange auf die Tabulatortaste bis 'OK' hervorgehoben ist und drücke dann die Entertaste. Wenn die Java Installation fehl schlägt, schaue in den Support auf der Java Webseite hier. Wenn du einen Fehler von git bekommst, wiederhole das Kommando mit git-core anstelle von git.
  3. Lade die Palm Novacom Software herunter und installiere sie 32-bit oder 64-bit. Wenn du Probleme bei der Installation hast , findest du hier (engl.) Informationen.
  4. Stelle sicher das du nicht als root angemeldet bist und navigiere zu deinem Home Verzeichnis.
    cd
  5. Lade das MetaDoctor Skript mittels git herunter.
    git clone git://github.com/webos-internals/meta-doctor.git
  6. Navigiere zu dem MetaDoctor Verzeichnis.
    cd meta-doctor
  7. Erzeuge ein Download Verzeichnis.
    mkdir downloads

Unter Mac OS X 10.6

  1. Installiere als erstes MacPorts. Dies ermöglicht es dir, die benötigten Pakete für den MetaDoctor zu installieren. [1]. Bitte beachte , dass MacPorts die Apple Xcode Developer Tools (Version 3.2.1 oder höher für Snow Leopard, 3.1.4 oder höher für Leopard oder 2.5 für Tiger) benötigt. Diese Tools sind auf der Apple Developer Connection Seite, auf der Mac OS X Installations-CD/DVD oder im App Store zu finden.
  2. Installiere gnutar:
    sudo port install gnutar
  3. Installiere git:
    sudo port install git-core
  4. Stelle sicher, dass du nicht als root angemeldet bist und navigiere zu deinem Home Verzeichnis:
    cd
  5. Tippe jetzt folgenden Befehl ein, um das meta-doctor Skript auf deinen Computer zu kopieren:
    git clone git://github.com/webos-internals/meta-doctor.git
  6. Installiere Patch:
    sudo port install gpatch
  7. Wenn du Java noch nicht installiert hast, installiere es jetzt. Um Java zu installieren, klicke auf das Apple Icon und wähle Software Update aus. Der folgende Vorgang aktualisiert Java auf die neuste Version, wenn diese nicht schon installiert ist. Apple nutzt hier seine eigene Java Version. Weitere Informationen sind hier zu finden.
  8. Lade dir die Palm Novacom Software von http://developer.palm.com herunter. Die Mac OS X SDK ist hier zu finden. Installiere die entsprechende SDK Software.
  9. Öffne ein Terminal Fenster und navigiere zum meta-doctor Verzeichnis, in welches unter Schritt 5 der meta-doctor kopiert wurde.
    cd meta-doctor
  10. Stelle sicher, dass in dem Verzeichnis ein download Unterverzeichnis existiert. Wenn das download Verzeichnis nicht existiert, lege es an.
    mkdir downloads

Schritt 2: Den webOS Doctor starten

Achtung, wenn du einer Anleitung auf einer anderen Wiki-Seite folgst, in der nur steht, dass du den MetaDoctor nur installieren sollst und dann auf die andere Seite zurückkehren sollst, dann ist jetzt der Zeitpunkt gekommen auf die andere Wiki-Seite zurück zukehren.

Wenn du beabsichtigst ein WLAN Profil auf deinem Telefon zu aktivieren, dann musst du eine Datei von deinem Telefon runter kopieren, bevor du den Doctor auf dein Telefon aufspielst.

  1. Navigiere in das meta-doctor Verzeichnis im Terminal.
  2. Lade die aktuellste Version der webOS Doctor Datei herunter, in dem du den Pfad von Webos Doctor Versionen nutzt.

Achtung : Wenn du eine Fehlermeldung erhältst während du den Makefile ausführst (zum Beispiel 'Please download the correct version of the webOS Doctor .jar file and then move it to downloads/webosdoctorp220manta-wr-2.2.0.jar') und dir sicher bist, dass du die richtige Version des WebOS Doctors runter geladen hast, dann benenne die .jar Datei so um, dass der Dateiname dem Namen in der Fehlermeldung entspricht (zum Beispiel 'sudo mv webosdoctorp220mantawr.jar webosdoctorp220manta-wr-2.2.0.jar').

Die wr Version ist die französische, deutsche, spanische und britische GSM Version. Ein Beispiel (aktuelles Web OS vom 23.11.2011) für den Befehl zum herunter laden wäre:

cd downloads
wget http://palm.cdnetworks.net/rom/touchpad/p302r0d08012011/wifip302rod/webosdoctorp302hstnhwifi.jar
  1. Wenn du möchtest, dass der MetaDoctor Patches für webOS anwendet um gewisse Funktionen hinzuzufügen oder zu ändern, dann öffne den Makefile mit einem Texteditor deiner Wahl und entferne das # Symbol (Auskommentierung aufheben) vor der Aktion die du ausführen möchtest. Wenn du beispielsweise planst Ubuntu zu installieren, ist jetzt ein guter Zeitpunkt die Zeile EXT3FS_PARTITION_SIZE zu aktivieren und den Makefile entsprechend der Anweisungen (engl.) ab zu ändern.
  2. Bevor du mit dem nächsten Schritt fortfährst stelle sicher, dass du dich im meta-doctor Verzeichnis befindest. Alle folgenden Befehle müssen in dem meta-doctor Verzeichnis ausgeführt werden.
  3. Tippe einen der folgenden Befehle:
    make DEVICE=pre CARRIER=wr all
    make DEVICE=preplus CARRIER=wr all
    make DEVICE=pixiplus CARRIER=wr all
    make DEVICE=pre CARRIER=sprint all
    make DEVICE=pixi CARRIER=sprint all
    make DEVICE=pre CARRIER=bellmo all
    make DEVICE=pre CARRIER=telcel all
    make DEVICE=preplus CARRIER=verizonwireless all
    make DEVICE=pixiplus CARRIER=verizonwireless all
    make DEVICE=preplus CARRIER=att all
    make DEVICE=pixiplus CARRIER=att all
    make DEVICE=touchpad CARRIER=wifi all
    abhängig von deinem Mobilfunkanbieter.

Achtung: Nutze make Device=palm_smartphone_Type CARRIER=wr all' für O2 Germany, UK und Irland / Moviestar Spain / SFR France.

Dieser Befehl sollte einen Prozess im Terminal auslösen der maximal 10 Minuten in Anspruch nimmt.

Fehlermeldungen

Wenn du eine Fehlermeldung erhältst während du den Makefile ausführst (zum Beispiel 'Please download the correct version of the webOS Doctor .jar file and then move it to downloads/webosdoctorp220manta-wr-2.2.0.jar') und dir sicher bist, dass du die richtige Version des WebOS Doctors runter geladen hast, dann benenne die .jar Datei so um, dass der Dateiname dem Namen in der Fehlermeldung entspricht (zum Beispiel 'sudo mvwebosdoctorp220mantawr.jar webosdoctorp220manta-wr-2.2.0.jar').


Wenn die Erzeugung (Build) fehlschlägt

Wenn der make Befehl fehlschlägt, kannst du folgenden Befehl nutzen
make clobber
um das Build Verzeichnis zu leeren. Im Anschluss kannst du den make Befehl erneut ausführen.

Die geänderte .jar Datei ausführen

Die so geänderte Doctor Version hat den selben Namen wir die Originaldatei aber befindet sich in einem neuen Verzeichnis: meta-doctor/build/<name_and_version>/webosdoctorp302hstnhwifi.jar

Wenn du den make Befehl unter Ubuntu oder Cygwin ausführst, kannst du die neu erzeugte .jar Datei direkt ausführen.

Wenn du Ubuntu in einer Virtuellen Maschine ausführst, musst du die neu erzeugte .jar Datei in das Hostsystem kopiern und dort ausführen.

Um die .jar Datei auszuführen wechsle mit cd in das entsprechende Verzeichnis und tippe einen Befehl ähnlich:

java -jar webosdoctorp302hstnhwifi.jar

Wie man die .jar Datei aus einer Virtuellen Maschine in das Hostsystem kopier ist hier beschrieben:


Windows host:

VirtualBox folder Sharing

VMWare folder Sharing

Mac OSX host:

VirtualBox folder Sharing

Achtung: Das folgende gilt nur für WUBI Nutzer

Du solltest die .jar Datei direkt unter Linux ausführen können, wenn du Java unter Ubunut installiert hast. Wenn du die .jar Datei lieber unter Windows ausführen möchtest, findest du hier Informationen.

Mit dem folgenden Befehl im Terminal von Ubuntu (welches mit WUBI installiert wurde), lässt sich die .jar Datei in das Windowssystem, also in das Hostsystem kopieren:
cp /meta-doctor/build/<name_and_version>/webosdoctorp302hstnhwifi.jar /host/webosdoctorp302hstnhwifi.jar

Damit wird die .jar Datei in dein Windowssystem auf das Laufwerk C:\ kopiert (in sofern WUBI auf dem Laufwerk C:\ installiert ist, sonst das entsprechende Laufwerk).

Wenn der webOS Doctor einmal läuft

  1. Wähle deine Sprache aus.
  2. Akzeptiere die Lizensvereinbarung.
  3. Verbinde dein webOS Gerät mit deinem Computer mittels USB-Kabel und wähle "Weiter" aus, wenn es erschein.

Nachdem der webOS Doctor das System neu aufgesetzt hat, startet das webOS Gerät neu und präsentiert den Aktivierungsbildschirm.

Wenn dein Computer dein webOS Gerät nicht erkennt und du nicht mit den Anweisungen in Schritt 3 fortfahren kannst, versuche die folgenden Schritte:

  1. Schalte das webOS Gerät mit angeschlossenem USB-Kabel aus, indem du den Powerknopf solange drückst bis die Option zum Auschalten erscheint.
  2. Halte den "Lautstärke-Lauter-Knopf" gedrückt.
  3. Während du den Lautstärke-Lauter-Knopf gedrückt hältst, schalte das webOS Gerät ein.
  4. Der "Weiter" Button sollte jetzt auswählbar sein.

Die oben erklärten Schritte bringen dein webOS Gerät in den Bootloader Recovery Modus und sollte es deinem Computer ermöglichen dein webOS Gerät zu erkennen. In diesem Modus wird der Bildschirm ein riesiges USB-Symbol an stelle des normalen HP/Palm Startlogos zeigen.

Wenn der Prozess abgeschlossen ist, startet dein webOS Gerät neu und das modifizierte webOS Image ist jetzt installiert.


Nach dem der Doctor fertig ist, wirst du die Aktivierungsroutine ("First Run" Application) ausführen müssen. Dazu benötigst du eine aktive Internetverbindung. Entweder über das Mobilfunknetz oder über WLAN. Wenn du dich mit keinem WLAN verbinden kannst und den Palm Profil Server nicht erreichen kannst, hast du möglicherweise ein Problem mit deiner Programmierung. Dieser MetaDoctor (oder auch den webOS Doctor im allgemeinen) kann unter Umständen die Programmierung des Modems löschen. Um dieses Problem zu lösen befolge die nachfolgenden Anweisungen:

Achtung: Dies hat bisher nur das Problem bei Sprint CDMA gelöst, YMMV.

Achtung 2: Du solltest vorher versuchen dein Profil zu aktualisieren. Öffne die Telefon App, gehe in das App Menü und wähle Einstellungen, dann wähle Netzwerk Einstellungen aktualisieren. Wenn du einen Fehler erhältst, dann fahre mit den folgenden Anweisungen fort:

  • 1. Öffne die Telefon App.
  • 2. Tippe ##MSL# (MSL= 6stelliger digitaler Speer Code. Von Sprint zu erhalten.)
  • 3. Prüfe das deiner MDN and MSID falsch sind. Wenn die falsch sind fahre fort. Wenn sie korrekt sind ist dies nicht das Problem und du solltest hier nicht fort fahren.
  • 4. Wähle Bearbeiten.
  • 5. Wähle die erste Eingabezeile (MDN) und gib deine 10stellige Mobilnummer ein.
  • 6. Wähle die zweite Eingabezeile (MSID) und gib deinen 10stelligen MSID ein (Bekommst du von Sprint).
  • 7. Wähle Speichern.
  • 8. Führe die Zurück Geste aus um die Ansicht zu verlassen.
  • 9. Du solltest jetzt in der Lage sein die Einstellung wie unter Achtung 2 erklärt ohne Probleme zu aktualisieren.

Es sollte jetzt möglich sein die First Use Applikation ohne Probleme auszuführen.

Verschiedenes

Erklärung für Linux Beginner wo die prefsDB.sl Datei im Makefile platziert werden muss. Schritte:

  1. Öffne den Makefile mit einem Texteditor (wie Editor) und nutze die Informationen dort um herauszufinden wo du die PrefsDB.sl Datei auf deinem webOS Gerät findest. Speichere die Datei auf deinem Computer.
  2. Navigiere in das meta-doctor Verzeichnis und erzeuge ei config Unterverzeichnis:
    mkdir -p config
  3. Benenne deine PrefsDB-.sl Datei in com.palm.wifi.prefsDB.sl um.
  4. Lege die com.palm.wifi.prefsDB.sl Datei im config Verzeichnis ab.
  5. Folge den Anweisungen im Makefile.

Wie man WLAN Profile aktiviert

Um ein WLAN Profi zu aktivieren ist es notwendig das WLAN Profil von deine Telefon herunter zu kopieren und in einem speziellen Verzeichnis abzulegen . Des Weiteren muss die die Option zur Erzeugung des WLAN Profils im Makefile aktiviert werden.

  1. Navigiere zum meta-doctor Verzeichnis
    cd meta-doctor
  2. Erzeuge ein "config" Unterverzeichnis in dem meta-doctor Verzeichnis
    mkdir config
  3. Kopiere die prefsDB.sl Datei von deinem Telefon aus /var/preferences/com.palm.wifi/ in das gerade erzeugte config Verzeichnis.
  4. Benenne die Datei in com.palm.wifi.prefsDB.sl um.
  5. Öffne den Makefile (welcher sich im meta-doctor Verzeichnis befindet) und entferne das # von der Zeile "# INSTALL_WIFI_PROFILES = 1". Speicher den Makefile.
  6. Erzeuge den veränderten Doctor indem du das Skript ausführst.

Nach dem der Doctor auf dein webOS Gerät aufgespielt ist, sollte es sich direkt mit dem WLAN verbinden, aber nur dann, wenn du vorher schon einmal mit dem WLAN verbunden warst (vor dem Aufspielen des Doctors).

Besuche die folgenden Seiten im Forum um mehr Informationen zu erhalten: Post 1, Post 2.

Wie man eine optionale EXT3FS Partition beim Systemstart einhängt

( Achtung: Dieser Schritt ist notwendig um UbuntuChroot auf dem TouchPad zu installieren und muss vor der Installation von UbuntuChroot ausgeführt werden.)

Die folgende Anleitung ist nur dann sinnvoll, wenn wie weiter oben auf dieser Seite erklärt eine ext3fs Partition mittels des MetaDoctors bereits angelegt ist.

Alle hier beschriebenen Schritt müssen direkt auf dem webOS Gerät entweder mittels novaterm oder SSH Login ausgeführt werden. Eine Anleitung wie novaterm auf deinem Computer zu nutzen ist, findest du hier (Den ersten Schritt kannst du überspringen, das du die SDK Software schon auf deinem Computer installiert haben solltest, um den MetaDoctor zu nutzen).

Wenn dein webOS Gerät kein Verzeichnis /media/ext3fs hat musst du dieses als ersten erzeugen. Nutze dazu die folgenden zwei Kommandos:

mount -o remount,rw /
mkdir -p /media/ext3fs

Es ist wichtig, dass du /media/ext3fs als Ort nutzt, anderenfalls funktionieren einige Homebrew Applikationen (so zum Beispiel Optware und der Ubuntu 11.04 Chroot) nicht.

Nachdem du den Einhängepunkt erzeugt hast ändern wir jetzt die fstab Datei um das Einhängen der Partition beim Systemstart zu gewährleisten.

mount -o remount,rw /      *****Not necessary if you performed the previous steps, but doesn't hurt if you do it twice
echo "/dev/mapper/store-ext3fs /media/ext3fs ext3   noatime,data=writeback   0   0" >> /etc/fstab

Jetzt hast du mehrere Möglichkeiten die Partition einzubinden. Das erste Kommando ist hier bei das beste, da hier die Informationen auf/etc/fstab genutzt werden. Wenn dies funktioniert, dann hast du alles richtig gemacht und deine ext3fs Partition wird beim Systemstart eingehängt.

mount -a

Wenn du nicht möchtest, dass die Partition beim Systemstart eingehängt wird, du aber die Partition manuell einhängen möchtest, nutze folgendes Kommando:

mount /dev/mapper/store-ext3fs /media/ext3fs

Wie man eine EXT3FS Partition löscht

  1. Verbinde dein webOS Gerät mit deinem Computer.
  2. Öffne ein Terminal (Mac/Linux) oder die Eingabeaufforderung (Windows) und tippe "novatem"
  3. Wenn sich die root shell deines webOS Gerätes geöffnet hat, tippe folgende Befehle:
  • EXT3FS Partition aushängen:
 umount /dev/mapper/store-ext3fs
  • EXT3FS Partition löschen:
 lvremove /dev/mapper/store-ext3f

Jetzt starte den MetaDoctor um den freien Speicher wieder für das webOS System freizugeben.


Oder wenn du den MetaDoctor bereits vorher ausgeführt hast, kannst du folgende Anleitung nutzen:

  1. Verbinde dein webOS Gerät mit deinem Computer.
  2. Öffne ein Terminal (Mac/Linux) oder die Eingabeaufforderung (Windows) und tippe "novatem"
  3. Wenn sich die root shell deines webOS Gerätes geöffnet hat, tippe folgende Befehle:
  • Zeige die LV Größe der EXT3FS Partition an, vergiss nicht dir die Größe aufzuschreiben.
lvdisplay /dev/mapper/store-ext3fs
  • Entferne die EXT3FS Partition:
lvremove /dev/mapper/store-ext3fs
  • Zeige die Größe der Nutzerpartition an :
 df -kh

Bild von df-kh

  • Existierende Nutzerpartition aushängen:
umount /dev/mapper/store-media


Größe der existierenden Nutzerpartition ändern und die Größe der vorher gelöschten EXT3FS Partition hinzufügen:

Ich nutze /ect/fstab um das Dateisystem der Nutzerpartion anzuzeigen und /proc/partitions um den gesamten belegten Speicher der Nutzerpartition anzuzeigen:

Bild von cat /etc/fstab

Bild von cat /etc/proc/partitions

 resizefat /dev/mapper/store-media 6995968K

Bild von resizefat /dev/mapper/store-media 6995968K

Und hier siehst du was du an Speicherplatz auf der Nutzerpartition gewonnen hast, wenn alles fertig ist:

Bild von lvdisplay /dev/mapper/store-media

Wie man den DB-Eintrag des Mobilfunkanbieters ändert um 3G auf dem Pre zu nutzen

Dieser Beitrag and dieser Beitrag beschreiben verschiedene Wege die Anbieter Datenbank so anzupassen, dass man 3G auch in einem nicht unterstützten Netzwerk/Mobilfunknetz nutzen kann. webOS 1.3.1 ermöglicht es die Anbieterdaten direkt beim Aktivierungsbildschirm einzugeben, welche dann in die Datenbank eingetragen werden. Es wird berichtet, dass die nicht immer funktioniert und somit 3G nicht unter webOS 1.3.1 nutzbar ist.

Probleme mit Novacom

Wenn du Novacom in einer neueren Distribution, etwa Archlinux, nutzt, kann es sein, dass Novacom nicht richtig funktioniert und du dich nicht mit deinem webOS Gerät verbinden kannst. Novacom in der Kommandozeile auszuführen kann hier weitere Informationen liefern. Es könnte ein Problem mit libusb sein. Eine ältere Version könnte das Problem lösen, wie in diesem Beitrag beschrieben.

Wie man webOS 2.x auf einem nicht "offiziell unterstützen" Gerät installiert

Seit der Veröffentlichung des O2-DE webOS Doctors, wurde einiges an Arbeit investiert um eine Technik zu entwickeln, wie man mittels dem MetaDoctor webOS 2.1.0 auf diese älteren Geräte installieren kann. Für alle die keine schwaches Herz haben, ist hier eine Schritt-für-Schritt Anleitung zu finden: WebOS 2 Upgrade

Personal tools
Google AdSense